30. Dezember 2018. Die üblichen Familienfeiern sind rum. In „Berts Brauhaus“ ist wieder Ruhe eingekehrt. „Zu ruhig“, denkt
Bert bei einem Blick auf die Reservierungen für Silvester. Gerade einmal vier Personen haben sich zur Silvesterparty angemeldet. „Das geht so nicht. Ich muss die Werbetrommel rühren“, überlegt er und versinkt in Gedanken …

Knall, Bums, Schepper. Auf der Straße ist was passiert, Bert schreckt hoch und läuft raus. Ein LKW der Wintereffects GmbH & Co. KG, beladen mit 400.000 Tonnen Schnee, hat die Kurve nicht gekriegt, ist voll in die Hauswand des Nachbarn gebrettert und umgekippt. Überall Schnee, alles weiß, großes Spektakel. Was nun?

Erstmal Schnaps für den erschreckten LKW-Fahrer und den schimpfenden Hausbesitzer. Bert lädt beide zu sich ins Brauhaus ein. Nach dem dritten Herrengedeck beruhigen sich die Gemüter wieder. Gemeinsam wird überlegt, wie man das „Schnee-massel“ lösen kann.

„Kein Problem“, meint Trucker Schorsch. „Ich ruf den Jupp an, der kommt mit ner Tonne Salz vorbei und im rubbel-di-dubb is der Schnee fott.“ „Dat is doch ne jute Idee, stimmt´s Bert?“, entgegnet Hausbesitzer Hannes. Bert hört gar nicht zu. In Gedanken malt er sich seine Silvesterparty mit „Winter Wonderland“ aus. „Ich hab die Idee, lasst mich mal machen! Und kommt an Silvester vorbei …“
Gäste zur Silvesterparty: Damit schon 6.

Silvestermorgen, Bert startet die Offensive. Pünktlich um 8:00 Uhr klingelt es an der Tür. Der Tiertransporter mit den kanadischen Zucht-Elchen baut das Gehege im Schnee auf. Keine halbe Stunde später trifft die Leihgabe des Schokoladenmuseums ein, der original Schokoladenbrunnen. „Der muss aber noch optimiert werden“, sagt sich Bert und tauscht die 200 Liter Flüssigschokolade gegen Glühwein aus. Natürlich mit „Schuss“.

Langsam werden die ersten Nachbarn neugierig und wollen sich das Spektakel an Silvester nicht entgehen lassen.
Neuer Gästestand zur Party: 28.

Berts Neffe, der Rheinenergie Dauerpraktikant Kevin, sorgt derweil für weihnachtliches Nach-Funkeln. Ihm gelingt der Anschluss von 200 STRÅLJON Lichterketten, made in Schweden, zu einem Stromkreis. Die Folgen sind weder ihm noch Bert zu diesem Zeitpunkt bewusst.

Währenddessen verkündet die KVB das vorübergehende Ende der Linien 3 und 4 an der Haltestelle Piusstraße. Die inzwischen von russischen Eisdesignern aus den Schneemassen gebauten Eisskulpturen und Theken blockieren das weitere Vorankommen der Straßenbahnen. Alle Fahrgäste müssen aussteigen.
Neuer Gästestand: 236.

Plötzlich entsteht ein großes Polizeiaufkommen. Eine Delegation des Deutschen Skiverbands ist auf dem Rückweg vom Sport & Olympia Museum. Die Gruppe um Felix Neureuther strandet ebenfalls im „Winter Wonderland“ vor „Berts Brauhaus“ und genehmigt sich erstmal einen am Glühwein-Brunnen.
Aktueller Gästestand: 377.


Ermutigt durch einige Tassen Glühwein, fordert Trucker Jupp Neureuther zum Slalom-Duell auf. Angetrieben von der jubbelnden Gästeschar kraxeln die beiden den Schneeberg hinauf. Zeitgleich betritt Kasalla die Eisbühne und singt sich mit Mariah Careys Weihnachtshit All I Want For Christmas Is You warm.
Gästestand: 549, Tendenz steigend.

Pünktlich um 23:55 Uhr fahren Jupp und Neureuther ins Ziel ein. Jupp – zu seiner eigenen und der Überraschung der Gäste – einige Nanosekunden vor Neureuther. Bei Feuerwerk und bester Stimmung feiern Berts Gäste Kölns tollste Silvesterparty!

Was keiner von ihnen bemerkt: Profi-Partybeleuchter Kevin hat mit seiner STRÅLJON-Installation das Kölner Stromnetzwerk in die Knie gezwungen. Überall Dunkelheit, nur „Berts Winter Wonderland“ strahlt hell erleuchtet.

Einen guten und stressfreien Start ins Jahr 2019 wünscht Ihnen dimensionen querdenken.
Und falls es doch mal ein bisschen stressiger wird und Sie unseren „Stress-Bert“ drücken möchten, rufen Sie bei dq an. Wir sind ab dem 07. Januar wieder in der Agentur erreichbar.

Wer die Wahl hat, hat wie immer auch die Qual. Das gilt auch bei der Wahl des Kindergartenplatzes für den Nachwuchs, denn es stehen zahlreiche Kitas und Kindergärten zur Verfügung.

Ein kreativ gestaltetes Logo und ein einheitliches Corporate Design helfen dabei, sich von der Masse abzuheben und gegenüber Eltern professionell zu präsentieren. Dabei darf es für einen Kindergarten ruhig ein bisschen bunter und verspielter sein.

Für die Kita St. Monika haben wir ein lebendiges und einprägsames Logo entworfen, das in Zukunft den einheitlichen Auftritt der Kita bestimmt. Mit den gestalterischen Elementen – den illustrierten Gruppentieren und den Kitafarben – haben wir eine direkte Verbindung zur Kita geschaffen und ein Logo kreiert, mit dem sich die Kita identifizieren kann.

Nicht nur private Räume sollen Emotionen wecken und Stimmungen erzeugen. Auch in Arbeits- und Geschäftsräumen ist das Raumkonzept besonders wichtig, damit Mitarbeiter und Kunden sich wohl fühlen.

Bei unseren Raumkonzepten stehen die individuellen Wünsche und Anforderungen unserer Auftraggeber im Mittelpunkt.
Mitten in der Kölner Innenstadt haben wir für einen Kunden eine hochmoderne und innovative Filiale entworfen und umgesetzt. Dabei wird unser Team seit gut einem Jahr durch einen Innenarchitekten verstärkt, was uns noch mehr Möglichkeiten in der differenzierten Planung baulicher Details wie Farb-, Licht- und Materialgestaltung ermöglicht. In Kombination mit unserer langjährigen Erfahrung im Visual Merchandising entwickeln wir Raumkonzepte, die Aspekte von Innenarchitektur, Design und Marketing vereinen.

In Köln sind große, helle Räumlichkeiten, mit einem gradlinigen Design, einer atmosphärischen Kundenlounge und einer modernen Ausstattung, entstanden.

Wir freuen uns darauf, zukünftig noch mehr Kunden auf dem Weg in ihre passenden 4-Wände zu begleiten.

Plakatwände im Großformat haben eine enorme Präsenz und sind aufmerksamkeitsstarke Werbemedien. Sie sind auffällig, ohne dabei aufdringlich zu sein und den Betrachter zu stören.

Gezielt eingesetzt an stark frequentierten Orten kann mit ihnen eine hohe Reichweite erzielt werden. Im Falle unseres Kunden ist die Plakatwerbung unmittelbar am POS platziert und leitet die anvisierte Zielgruppe direkt in die Filiale.

Und unser Großformat erfüllt noch einen weiteren Zweck. Mit der Werbung wird die Staubschutzwand, die in einem Einkaufszentrum aufgrund eines Umbaus errichtet wurde, verschönert.

Häufig werden Plakatwände dazu eingesetzt Flächen, z. B. Bauzäune, zu optimieren. Denn dem Design sind dabei kaum Grenzen gesetzt, solange einige Grundregeln der Plakatgestaltung, die Wirkelemente, Farben und Headlines betreffen, beachtet werden.

Durch modernste Produktionen können heute Großformate in unterschiedlichsten Formaten und Materialien, zu einem überschaubaren Kostenaufwand, hergestellt werden. Hier beraten wir Sie gerne und arbeiten in der Fertigung und Montage mit erfahrenen Lieferanten zusammen.

Videos – egal ob als Informationsquelle in Form von Tutorials oder Werbemedium als Produkt- oder Imagefilm – sind mittlerweile unverzichtbar und Videomarketing in aller Munde. Das belegen auch die Nutzerzahlen von YouTube und die mehreren Milliarden Videoaufrufe. Kanäle wie YouTube bieten eine enorme Reichweite und können durch Verlinkung auch zur Steigerung des Traffics auf Ihrer Website eingesetzt werden.

Wir entwickeln Konzepte, mit denen Sie Ihre Zielgruppe per Video erreichen, produzieren die Videos und platzieren sie optimal, im für Sie richtigen Medium. Dabei erstellen wir Ihnen auch eine Strategie für Ihre AdWords-Kampagne auf YouTube.

Um die Bekanntheit eines neuen Herstellungsverfahrens eines unserer Kunden zu steigern, haben wir ein Produktvideo produziert. Es vermittelt ansprechend und wirkungsvoll wissenswerte Infos und transportiert authentisch das Konzept und die Philosophie des Unternehmens.

 

 

 

Ende 2017 ist das Unternehmen, ortho-pets, an den Start gegangen. Damit die Markteinführung rundum gelingt, haben wir eine solide Basis für die Kommunikation mit der Zielgruppe geschaffen.

Die Gestaltung eines einheitlichen und ansprechenden Corporate Designs für die Außenwahrnehmung war dabei der erste Schritt. Das CD zieht sich durch alle Medien, angefangen bei der Geschäftsausstattung bis hin zu den Social Media Kanälen.

Inzwischen sind nicht nur die ersten Kunden auf die innovative Idee des Unternehmens aufmerksam geworden, sondern auch Presse und TV. RTL WEST war zu Gast in den Räumlichkeiten in Troisdorf, die wir gestaltet haben, und hat ortho-pets einen eigenen Beitrag gewidmet.

Als digitales Medium ist die Website einem schnellen Wandel unterworfen und ständigen technischen Veränderungen ausgesetzt. Für unseren Kunden, einen Steuerberater, haben wir eine Website Steuerberater Rodenkirchen entworfen, die den aktuellen Ansprüchen gerecht wird. Sie hat ein klares und ansprechendes Design, verfügt über eine benutzerfreundliche Handhabung und ist responsive fähig, also auf jedem Endgerät nutzbar.

Um den modernen Charakter der Website auch im übrigen CI der Kanzlei widerzuspiegeln, ging mit dem Launch der Website auch ein Refresh des Logos und der Geschäftsausstattung einher.

Wir sind im Weihnachtsurlaub und ab dem 03.01.2018 wieder für Sie da.

Unsere Weihnachtsgrüße gibt es auch in diesem Jahr wieder digital 🙂

das Team von dimensionen querdenken

 

Manchmal ist es für ein Unternehmen an der Zeit sich ein neues Aussehen zuzulegen. Das kann über ein Logo Redesign geschehen, oder in einem kleinerern Schritt, über die Auffrischung des Key Visuals. Für unseren Kunden nahmen wir letzteres vor. In enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen kreierten wir ein neues Motiv und verbanden es mit einem ansprechenden, dazu passenden Slogan.

Wir haben ein Motiv gefunden, das positive Emotionen transportiert und als Eye-Catcher wirkt. Es transportiert eine Botschaft ins Bewusstsein der Zielgruppe, ohne sie direkt auszusprechen. Und sie lautet: Wir verhelfen dir zu einem positiven Lebensgefühl!

Das Key Visual ist ein visuelles Motiv, das sich durch eine komplette Werbekampagne hindurch wiederfindet und die Positionierung der Marke oder des Unternehmens abbildet. Das Schlüsselbild sollte möglichst die Corporate Identity, also alle Merkmale eines Unternehmens, transportieren. Dabei muss es aber gleichzeitig von der Zielgruppe schnell erfasst werden können und prägnant sein.

 

Radiospots produziert und 1.000 mal geschaltet.
Für einen Kunden haben wir originelle Spots entwickelt und die anschließende Produktion, mit einem Schaltungsvolumen von 1.000 Spots übernommen.

Das Radio ist ständiger Begleiter eines breiten Publikums. Ob unter der Dusche, beim Frühstück, im Auto oder im Büro – in Deutschland hat das Radio (nach dem TV) immer noch die größte Reichweite. Bei Unternehmen und Agenturen ist es deshalb sehr beliebt.

Radiowerbung ist dabei nicht nur für große Unternehmen realisierbar. Gerade die regionalen Sendegebiete machen Radio für mittelständische Unternehmen, die lokal werben möchten, interessant. Mit einer guten Idee und Umsetzung schafft es ein Radiospot im Alltag Aufmerksamkeit zu generieren und im Kopf zu bleiben.

Für rahm haben wir Radiospots konzipiert und produziert, die durch ihre Doppeldeutigkeit die Hörer schmunzeln lassen. Verpackt ist die Botschaft in kleine Alltagsdialoge, in unterhaltsamer und eingängiger Form. Vier verschiedene Themen werden in 30 sekündigen Spots aufgegriffen, deren Zusammengehörigkeit und Wiedererkennungswert durch gleiche Machart und Stimmen sowie den Jingle sehr hoch ist. Jeder Spot endet mit einer direkten Ansprache der avisierten Zielgruppe.

Hier gibt es die Spots zu hören …

Spot 1 – Tennis Doppel

Spot 2 – Omas Neuer

Spot 3 – Große Wanderung

Spot 4 – Durchgetanzt